>

6017 Fritz gibt nicht auf 4w/2m - mein-theaterverlag

mein
Bestell- Nr., Theaterstück, Autor
theaterverlag
mein
theaterverlag
mein
theaterverlag
Direkt zum Seiteninhalt
Abendfüllende Theaterstücke
6017 Fritz gibt nicht auf
Drama 4w/2m
Ein Drama in 3 Akten von Johannes Fischer
1 Bühnenbild,  6 Rollen 4w/2m,   Spielzeit 120 Min.
Kurzbeschreibung
Das Stück soll ein Anschlussstück zu Fitzgerald Kusz‘ bekannter Komödie „Schweig, Bub!“ darstellen. Ob das gelungen ist, mag der Zuschauer selbst feststellen. Für die Übertragung in einen regionalen Dialekt kann die lokale Theatergruppe selbst sorgen. Die Änderung von Ortsnamen ist jederzeit möglich.
Der Bub Fritz ist nach seiner Konfirmation ins Leben hinaus gegangen. Seine Tante Anna hat ihm an seinem Konfirmationstag noch prophezeit: „Eines Tages braucht keiner mehr was arbeiten, da geht alles automatisch.“ Und: „Pass auf, euch fliegen noch einmal die gebratenen Tauben ins Maul!“ Allerdings hat sie das über die zukünftige Generation im Allgemeinen gesagt. Aber wie sieht das Leben für Fritz selbst aus? Das Stück liefert eine überraschende Antwort.
Rollensatz 7 Hefte 125,00€
Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€
Bestellung
Wählen Sie nachstehend Ihre Bestellung aus
Kostenlose Leseprobe per Mail
6051LP Fritz gibt nicht auf -Kostenlose Leseprobe
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe, 6 Rollen 4w/2m ca. 120 Minuten Spielzeit von Johannes Fischer
0.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Kostenlose Leseprobe per E-Mail.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Rollensatz Bestellung
6051 Fritz gibt nicht auf
Theaterstück, 6 Rollen 4w/2m ca. 120 Minuten von Johannes Fischer. Rollensatz 7 Hefte.
125.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Rollensatz
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Leseprobe Postversand / Zusatzheft
6051PV Fritz gibt nicht auf 4w/2m
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft. Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
8.50 €
Hinzufügen
Bestellung: Zusatzheft zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Beachten Sie unsere Bezugs - und Aufführungsbedingungen.
Zurück zum Seiteninhalt