6010 Aber was wenn...? 1w/2m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

6010 Aber was wenn...? 1w/2m

Theaterstücke > 6000- Dramen

von Jan Peterhanwahr

Code:
1/2 1-2 1f/2m 1f-2m 3R

Drama

1 Bühnenbild

3-Rollen  
1w/2m

Spielzeit
90 Minuten

1. Akt lesen, hier klicken

Kurzbeschreibung

Synopsis (Spoiler Alert):
Im wesentlichen geht es in „Aber was wenn...?“ um die gescheiterte Liebesbeziehung der Hauptcharaktere, den Umgang mit Leben, Tod und unseren Fehlentscheidungen.
Ruben ruft Tom mitten in der Nacht an um ihm zu sagen, dass er sich umbringen will. Um das zu verhindern hält Tom das Gespräch aufrecht und versucht ihn davon zu überzeugen es nicht zu tun. Sie reden über ihre gemeinsame, leider gescheiterte Vergangenheit. Sie beginnen mit ihrem ersten Aufeinandertreffen, dem ersten Date und weiteren Erinnerungen, die sie in der Bühnenmitte darstellen. Die beiden unterschiedlichen Charaktere kollidieren an manchen stellen, ergänzen sich an anderen. Auf dem Höhepunkt ihres Glücks macht Ruben allerdings einen Rückzieher und verlässt Tom ohne ein Wort.
Im zweiten Akt treffen die beiden auf der Beerdigung von Ceciry wieder aufeinander. Sie kommen sich trotz allem wieder näher, aber sie haben sich so sehr verändert, dass auch der zweite Versuch scheitert. Ruben verliert mehr und mehr den Zugang zur Wirklichkeit, Tom sieht seine Zukunft auf dem Spiel, wenn sie zusammen bleiben. Am Ende ihrer Geschichte angelangt beschließt Ruben, dass er sie verändern will und beide durchleben die entscheidende Szene ihrer ersten Begegnung erneut, aber so oft sie es auch versuchen, der  Ausgang ist immer derselbe. Es scheint als sei dem Schicksal nicht zu entkommen. Sie kommen zu dem Schluss, dass es wohl so sein musste.
Ruben räumt dann ein, dass er sterben wird. Zu Toms Schock hat er beretis vor dem Telefonat Tabletten geschluckt und hatte nie die Absicht, zu überleben. Er bittet Tom um Verzeihung  und beendet das Gespräch. Im Epilog beschreibt Tom, wie schwer es ist mit dem Verlust zu leben und wie er sich nun fragt, was wäre wenn…

Rollensatz 4 Hefte 82,00€

Aufführungsgebühr 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  


Kostenlose Leseprobe per E-Mail

6010- LP Aber was wenn...? -Kostenlose Leseprobe

Komplettes Theaterstück (Drama), 3 Spieler 1w/2m, ca. 90 Minuten Spielzeit von Jan Peterhanwahr.

0,00 € Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz

6010 Aber was wenn...?

Drama, 3 Spieler 1w/2m ca. 90 Minuten von Jan Peterhanwahr. Rollensatz 4 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen

82,00 € Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft

6010- PV Aber was wenn...? 1w/2m

Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

8,50 € Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü