>

0786 Der doppelte Freund - mein-theaterverlag

mein
Bestell- Nr., Theaterstück, Autor
theaterverlag
mein
theaterverlag
mein
theaterverlag
Direkt zum Seiteninhalt
Abendfüllende Theaterstücke
0786 Der doppelte Freund
Komödie 4w/3m
Eine Komödie in 3 Akten von Claus Bisle
1 Bühnenbild,   7 Rollen 4w/3m,   Spielzeit  90 Min.
Kurzbeschreibung
Peter Glitter hat Urlaub und will sein Haus umbauen. Der Sprengstoffexperte, der im Beruf großen Gefahren ausgesetzt ist, muss dabei leider erfahren, welche Tücken ein Umbau birgt. Ein Unfall nach dem anderen folgt, wobei seine etwas ungeschickte Lebenspartnerin Rosine manches dazu beiträgt. Peters Tochter Flora kann sich zwischen den Freunden Gerhard und Wolfgang nicht entscheiden und hätte am liebsten beide zum Freund, doch da taucht die Arzthelferin Saphira auf und macht dem ganzen einen Strich durch die Rechnung. Paraderollen sind auch die des Ehepaar Räupchens, die im Zuge eines Missverständnisses den zukünftigen Schwiegersohn für einen Schwerverbrecher halten und dadurch selbst in die Versuchung geraten, die gerade Bahn zu verlassen.
Rollensatz 8 Hefte 135,00€
Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€
Bestellung
Wählen Sie nachstehend Ihre Bestellung aus
Kostenlose Leseprobe per Mail
0786-LP Der doppelte Freund-Kostenlose Leseprobe
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe, 3 Akte, 7 Rollen 4w/3m ca. 90 Minuten von Claus Bisle
0.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Kostenlose Leseprobe per E-Mail.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Rollensatz Bestellung
0786 Der doppelte Freund
Theaterstück in 3 Akten, 7 Rollen 4w/3m ca. 90 Minuten von Claus Bisle. Rollensatz 8 Hefte (DIN A5 Format).
135.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Rollensatz
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Leseprobe Postversand / Zusatzheft
0786-PV Der doppelte Freund 4w/3m
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft. Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
8.50 €
Hinzufügen
Bestellung: Zusatzheft zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Beachten Sie unsere Bezugs - und Aufführungsbedingungen.
Zurück zum Seiteninhalt