0592 Windsors lustige Weiber 3-6w / 8-11m - mein-theaterverlag, Theaterverlag mit Theaterstücke für alle Gelegenheiten

Direkt zum Seiteninhalt

0592 Windsors lustige Weiber 3-6w / 8-11m

Theaterstücke > 0-1000- Mehrakter > Variable Rollen

von Wolfgang Gerlach

frei nach William Shakespeares „Die lustigen Weiber von Windsor“ und der gleichnamigen Oper von Otto Nicolai und Salomon Hermann Mosenthal

Code:
11-19

Comical-Komödie


3 Akte

11-19 Rollen

3-6w /8-11m

Spielzeit
80 Minuten

Mehr lesen, hier klicken


Zum Inhalt

I,1+2 Hof zwischen den Häusern von Ford und Page

Die verheirateten Damen Ford und Page entdecken, dass sie beide zur gleichen Zeit von einem verarmten Landadeligen namens Sir John Falstaff Liebesbriefe erhalten haben. Sie beschließen, ihm eine Lektion zu erteilen und schmieden einen Plan. Nun kommen die Herren Ford und Page. Anne Page ist im heiratsfähigen Alter, und drei Männer werben um sie: Ihre Mutter favorisiert Dr. Caius, einen französischer Kavalier als Schwiegersohn, der schüchterne Junker Slender ist der Favorit des Vaters, aber Anne selbst liebt den mittellosen Fenton.

I,3 – 5 Zimmer bei Ford
Frau Ford hat den dicken Falstaff zu einem vermeintlichen Rendezvous eingeladen. Er kommt und umgarnt sie. Als Frau Page, wie vereinbart, die Rückkehr des misstrauischen Herrn Ford ankündigt, wird Falstaff in einen Waschkorb gesteckt, dessen Inhalt kurz darauf in den Wassergraben geleert wird. Herr Ford hat unterdessen ohne Erfolg die ganze Wohnung abgesucht und muss seiner Frau glauben, die ihre Unschuld beteuert.

II,1+2 Gasthaus „Garter Inn“
Im Wirtshaus hat sich Falstaff von seinem unfreiwilligen Bad erholt. Ein Bote bringt ihm einen Brief, in dem Frau Ford ein weiteres Stelldichein vorschlägt. Ihr Mann erscheint in Verkleidung und stellt sich als Herr Brooke vor, um Falstaff in ein Gespräch über dessen Liebschaften zu verwickeln. Dieser prahlt ahnungslos von seinem Verhältnis zu Frau Ford, was den Zorn des Ehemannes anstachelt.

II,3 Garten hinter Pages Haus
Slender und Caius schleichen vor Annes Fenster auf und ab, doch bevor sie es wagen, sich zu nähern, werden sie durch Fentons Auftritt vertrieben und verstecken sich in den Büschen. Von dort aus beobachten sie die schwärmerische Liebesszene zwischen den beiden Liebenden.
II,4 Zimmer bei Ford

Wieder ist Falstaff bei Frau Ford, und wieder warnt Frau Page die beiden vor dem heimkehrenden Ehemann. Dieses Mal wird Falstaff in Frauenkleider gesteckt und gibt sich als schwerhöriges Waschweib aus. Herr Ford findet bei einer neuerlichen Hausdurchsuchung wieder nichts außer der alten Wäscherin, die er zornig aus dem Haus prügelt.

III,1 Zimmer bei Page oder Garten hinter Pages Haus
Die Herren Ford und Page werden endlich von ihren Frauen in den Plan eingeweiht und zu viert beschließt man, Falstaff ein letztes Mal hereinzulegen. In einer großen Maskerade im Wald von Windsor soll der Ritter bloßgestellt werden. Herr und Frau Page planen jeder für sich außerdem, Anne bei diesem Verwirrspiel mit dem jeweiligen Schwiegersohn-Favoriten zu verkuppeln. Diese aber vereinbart stattdessen ein Treffen mit Fenton im nächtlichen Wald.

Pause

III,2 – 6 Wald bei Windsor, hinten die Eiche des Jägers Herne, vorne ein Jagdpavillon, kurz vor Mitternacht, Mondschein
Das Verkleidungsspiel im Wald beginnt: Falstaff, als Ritter Herne verkleidet, wird zunächst von den beiden Damen gelockt, dann aber von verschiedenen, als Geister, Elfen und Insekten verkleideten Statisten gepiesackt. Nachdem die Masken abgelegt und Falstaff von allen verspottet wurde, führt der Mönch Sir Hugh Evans Fenton und Anne, die sich in der Waldkapelle das Jawort gegeben haben, zu ihren Eltern. Dr. Caius muss feststellen, dass er mit Junker Slender verheiratet wurde. In einer ausgelassen fröhlichen Schlussnummer versöhnen sich alle Beteiligten.

Rollensatz 15 Hefte 165,00€

Aufführungsgebühr 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€  

Kostenlose Leseprobe per E-Mail
0592-LP Windsors lustige Weiber
Mehrakter-Kostenlos
Komplette Comical-Komödie mit Musikeinlagen. 3 Akte, 11-19 Rollen 3-6w/8-11m , ca. 80 Minuten von Wolfgang Gerlach .
0,00 €
Hinzufügen
Kostenlose Leseprobe: Klicken Sie bitte hier auf den Warenkorb. Sie erhalten dann umgehend das Theatertück per E-mail in PDF-Format.
Bestellung: Rollensatz
0592 Windsors lustige Weiber
Mehrakter
Comical-Komödie mit Musikeinlagen. 3 Akte, 11-19 Rollen 3-6w/8-11m , ca. 80 Minuten von Wolfgang Gerlach . Rollensatz 15 Hefte. Melden Sie bitte rechtzeitig Ihre Aufführungen an. Beachten Sie unsere Aufführungsbedingungen.
165,00 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Leseprobe Postversand/ Zusatzheft
0592-PV Windsors lustige Weiber - 3-6w/8-11
Mehrakter-Zusatzheft
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft.
Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Der Bezug der Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Abschreiben, fotokopieren, verleihen oder sonstige Benutzung verstoßen gegen das Urheberrecht und werden Strafrechtlich verfolgt.
Eine Aufführungsgenehmigung kann nur der Verlag erteilen. Der Besteller erkennt mit der Bestellung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.
8,50 €
Hinzufügen
Bestellung: Klicken Sie auf den Warenkorb.
Zu der Bestellung kommen noch 6,50€ Versandkosten.
Infos- und Hilfe bei: Bestellungen, Leseproben und Rollensätze


Kostenlose Leseprobe (per E-Mail als PDF-Datei zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (grüne Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Rollensatz bestellen (gebundene Hefte per Post zugestellt)

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtigen Rollensatz zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts oben (rote Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt.Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen Sie den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Der Rollensatz ist kostenpflichtig (Preis steht in der roten Toolbox) Den Rollensatz benötigen Sie, wenn Sie das Theaterstück aufführen möchten. Für jede Aufführung benötigen Sie eine Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Leseprobe als gebundenes Heft und per Post zustellt.

Um ein komplettes Theaterstück als kostenpflichtige Leseprobe zu bestellen gehen Sie folgender Maßen vor: Klicken Sie rechts (schwarze Toolbox) auf den Warenkorb. Es öffnet sich nun ein neues Fenster. Sie werden nun durch den Bestelldurchgang geführt. Tragen Sie Ihre Daten ein und schließen den Bestellvorgang mit „bestellen“ ab. Eine Leseprobe als gebundenes Heft ist kostenpflichtig. Den Preis entnehmen Sie der Toolbox. Zusätzlich entfallen noch Versandkosten an. Eine Leseprobe berechtigt nicht zur Aufführung. Dazu benötigen Sie den Rollensatz und die Aufführungsgenehmigung vom Verlag.

Mehr Informationen entnehmen Sie unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Manuelle Bestellung (über ihre E-Mail-Adresse)
Sie können auch eine Leseprobe oder Rollensatz über Ihre E-Mail Adresse bestellen. Zur Bestellung benötigen wir folgende Daten:

  • Bestellnummer oder Titel vom Theaterstück

  • Ihre komplette Anschrift

  • Theaterverein

  • Voraussichtliche Aufführungen (wann, Monat genügt)

E-Mail-Adresse vom Verlag:
info@mein-theaterverlag.de

Postanschrift:

mein-theaterverlag
Packeniusstr. 15
41849 Wassenberg

Zurück zum Seiteninhalt