>

0546 Dra & Cula - mein-theaterverlag

mein
Bestell- Nr., Theaterstück, Autor
theaterverlag
mein
theaterverlag
mein
theaterverlag
Direkt zum Seiteninhalt
Abendfüllende Theaterstücke
0546 Dra & Cula
Komödie (Vampirouette) 2m
Eine Komödie (Vampirouette) in 16 Szenen von Johannes Soppa
1 Bühnenbild, 2 Rollen 2m, Spielzeit 100 Min.
Kurzbeschreibung
Im „Schluckspecht“, einem urigen Wirtshaus, erfahren Notar Fritz Schlummertrunk und seine Verlobte Mareike Weißmehl von Archivar Frankenbein (einem heimlichen Verbündeten von Graf Dracula), dass Fritz noch am selben Abend nach Transsilvanien aufbrechen muss. Der Anlass: Dracula erwartet Fritz bei sich auf der Burg in Transsilvanien, um einen hoch dotierten Kaufvertrag zu unterschreiben, der ihm eine große, heruntergewirtschaftete und leerstehende Immobilie am Ortsrand sichert. Bei Nacht und Nebel trifft Fritz mit dem Motorrad auf der Burg Draculas ein. Zur Unterzeichnung des Vertrages kommt es freilich nicht… Stattdessen wird Fritz vom gichtkranken und altersschwachen Dracula und dessen Hunde-Mensch Vampi in Angst und Schrecken versetzt. Selbst die Suppenköchin-Hexe Albine -Leratrine ist mit dem Messer hinter Fritz her, um ihn zu schlachten... In der Nacht gerät ein Foto von Fritzens Verlobter Mareike in Draculas nde, die dessen verschollener Gattin Gräfin Vladaufs Haar gleicht. Daraufhin macht er sich, während Fritz schläft, sofort auf den Weg, um seine vermeintliche Frau zu suchen...Dracula, vorrübergehend zur Fledermaus mutiert, landet mit Vampi um Mitternacht auf dem Ortsfriedhof, wo er von seinem Untertan Frankenbein überschwänglich als Fürst der Finsternis begrüßt wird. Sie begeben sich in den Schluckspecht, wo sich gerade Mareike aufhält. Diese kann Dracula entkommen, aber Dracula nicht der eintretenden Wirtin Bärbel, die sich Hals über Kopf in ihn verliebt und als Rotkäppchen verkleidet im Schlafzimmer überwältigt... Wenig später treffen auch Fritz und Albine -Leratrine, auf einem Turbobesen reitend, vor Ort einFritz schließt seine Mareike überglücklich in die Arme. Frankenbein und Albine - Leratrine verlieben sich sogleich ineinander - nachdem sie ausgiebig aneinander gerochen habenZusammen beschließt man Dracula zu töten. Ausgerüstet mit Knoblauch, Flinte und einem Holzkreuz begeben sich die vier in den Schluckspecht. Verblüfft nehmen sie von Wirtin Bärbel zu Kenntnis, dass diese seit einer Stunde mit Dracula verlobt ist und den Vampir - unter andrem mit mehreren Litern Lebertran - als sen Blutsauger unschädlich gemacht hat. Am anderen Tag wird das Happyend ausführlich gefeiert, und der Kaufvertrag unterzeichnet. Die Immobilie nebst Schluckspecht wird zum Hotelbetrieb umgebaut und die Hauptattraktion auf der Speisekarte ist von Stund an ein sagenhaftes Draculamenü, dass weit über die Stadtgrenzen hinaus berühmt werden wird!
Rollensatz 3 Hefte 52,00€
Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€
Bestellung
Wählen Sie nachstehend Ihre Bestellung aus
Kostenlose Leseprobe per Mail
0546-LP Dra & Cula
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte,, 2 Rollen 2m, ca. 100 Minuten Spielzeit von Johannes Soppa.
0.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Kostenlose Leseprobe per E-Mail.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Rollensatz Bestellung
0546 Dra & Cula
Theaterstück in 3 Akten, 2 Rollen 2m, ca. 100 Minuten von Johannes Soppa. Rollensatz 3 Hefte (DIN A5 Format).
52.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Rollensatz
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Leseprobe Postversand / Zusatzheft
0546-PV Dra & Cula 2m
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft. Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
8.50 €
Hinzufügen
Bestellung: Zusatzheft zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Beachten Sie unsere Bezugs - und Aufführungsbedingungen.
Zurück zum Seiteninhalt