>

0511 Ein Hoch auf die Gerechtigkeit - mein-theaterverlag

mein
Bestell- Nr., Theaterstück, Autor
theaterverlag
mein
theaterverlag
mein
theaterverlag
Direkt zum Seiteninhalt
Abendfüllende Theaterstücke
0511 Ein Hoch auf die Gerechtigkeit
Komödie 5w/6m
Eine Komödie in 4 Akte von Helmut Schmidt
1 Bühnenbild, 11 Rollen 5w/6m, Spielzeit 120 Min.
Kurzbeschreibung
In das Haus der Witwe Anna Kollmann ist der Blitz eingeschlagen und hat es bis auf die Grundmauern vernichtet. Sie weiß sich zunächst keinen anderen Ausweg als bei ihrem Bruder Karl-Heinz und ihrer Schwägerin Hedwig um Unterkunft für einige Tage zu bitten. Da der Kontakt zwischen den Verwandten jedoch schon vor Jahren nach einem Streit abbrach, macht besonders Hedwig eine große Szene. Karl-Heinz empfindet aber Mitleid mit seiner Schwester – gerade in ihrer Situation – und läßt Anna und ihre beiden Töchter ohne das Wissen seiner Frau, für die Zeit ihres Griechenland-Urlaubs bei sich wohnen. Doch kaum ist das Ehepaar abgeflogen in den Süden, fühlen sich Anna und die Töchter Beate und Waltraud so pudelwohl in dem Haus, dass sie sogar die zur Verfügung gestellte Ersatzwohnung von der Gemeinde abschlagen. Es werden Party´s gefeiert, Beate quatiert ihren neuen Freund Charly (ein Punker) dort ein; und Anna verdreht dem sympathischen Staubsaugervertreter Edzard Hübinger den Kopf. Doch dann platzt der Traum vom schönen Wohnen. Der Sohn von Karl-Heinz und Hedwig kommt eine Woche füher aus dem Urlaubscamp zurück und überrascht die Familie bei einer wilden Feier. Telefonisch berichtet er seinen Eltern natürlich sofort, was zuhause vorgeht. Seine Eltern treten umgehend die Heimreise an und werfen Anna und die jungen Frauen mitten in der Nacht auf dem Haus. Für Anna bricht eine Welt zusammen. Denn obendrein hat sie versäumt, den letzten Beitrag für die Brandkasse zu zahlen; und somit weigert sich die Versicherung für den Schaden am Haus aufzukommen. Anna – völlig verzweifelt – will ihrem Leben ein Ende setzen; aber wie aus heiterem Himmel naht dann doch noch die Rettung.
Rollensatz 12 Hefte 152,00€
Aufführungsgebühr pro Aufführung 10% der Einnahmen mindestens jedoch 85,00€
Bestellung
Wählen Sie nachstehend Ihre Bestellung aus
Kostenlose Leseprobe per Mail
0511-LP Ein Hoch auf die Gerechtigkeit
Komplettes Theaterstück als kostenlose Leseprobe. 3 Akte 11 Rollen 5w/6m ca. 120 Minuten von Günther Helmut Schmidt.
0.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Kostenlose Leseprobe per E-Mail.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Rollensatz Bestellung
0511 Ein Hoch auf die Gerechtigkeit
Theaterstück in 3 Akten 11 Rollen 5w/6m ca. 120 Minuten von Günther Helmut Schmidt. Rollensatz 12 Hefte (DIN A5 Format).
152.00 €
Hinzufügen
Bestellung: Rollensatz
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Leseprobe Postversand / Zusatzheft
0511-PV Ein Hoch auf die Gerechtigkeit- 5w/6m
Komplettes Theaterstück als gebundenes Heft. Zusätzlich zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
8.50 €
Hinzufügen
Bestellung: Zusatzheft zum Rollensatz oder als Leseprobe per Postversand.
Klicken Sie auf Hinzufügen.
Beachten Sie unsere Bezugs - und Aufführungsbedingungen.
Zurück zum Seiteninhalt